CIOs müssen den digitalen Kulturwandel anführen

Wegen der digitalen Transformation müssen wir unsere Geschäftsstrategien verändern, aber was passiert, wenn Veränderungen zum Problem werden?

 

„Wenn Veränderung die Existenz oder Identität einer Gruppe bedroht oder das Gefühl des Individuums beeinträchtigt, dazuzugehören und geschätzt zu werden, passen sich Mitarbeiter nicht an Veränderung an, sondern verhalten sich defensiv.“

 

Bard Papegaaij ist Hauptautor des Gartner Research Special Reports „Leadership im digitalen Zeitalter“. Er sagt, dass wir Kulturveränderungen im digitalen Bereich nicht entgehen können, CIOs aber in einer guten Position sind, diese Veränderungen zum Vorteil ihrer Organisation zu nutzen.

 

Bard Papegaaij hat ein ausführliches Interview mit Claire Jorgensen, Senior Executive Partner bei Gartner Executive Programs, geführt. Dabei erörtern wir, warum CIOs Kulturwandel im digitalen Bereich anführen müssen, was sie vermeiden müssen und was die richtigen Schritte sind, um eine erfolgreiche Kultur für die digitale Zukunft zu erschaffen.

  • 00:51 — Was verstehen wir unter Kultur?
  • 02:07 — Vor- und Nachteile
  • 06:16 — Kulturelle Hindernisse

 

Podcast anhören

Optimieren Sie Ihre Führungskompetenzen